Info Azubi

Variante I

Auszubildene erhalten eine Ermäßigung auf das ProfiTicket pro Monat:

2 Ringe 18,50 EUR
3 Ringe 20,25 EUR
5 Ringe 31,20 EUR
6 Ringe 41,00 EUR
7 Ringe 47,80 EUR
8 Ringe 52,00 EUR

Um diese Ermäßigung zu erhalten, muss bis zum rot markierten Termin im Abgabekalender die Mitteilung über den berechtigten Azubitarif mittels Bestellschein/Mail beim IVH vorliegen.  
Fehlt die Mitteilung bzw. der Nachweis am Stichtag, wird der Azubi als Vollzahler abgerechnet.
Sobald die Information vorliegt, erfolgt maximal 1 Monat rückwirkend die Ermäßigung mit der nächsten Abrechnung.

Eine Zusendung der entsprechenden Nachweise im Original ist nicht notwendig!  

Hierbei müssen natürlich die Bestimmungen weiterhin eingehalten werden und die Nachweise Ihrerseits im Unternehmen verwahrt werden.

Berechtigt sind:

  • Auszubildende (anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz)
  • Studenten, die ein zum Studium benötigtes Pflichtpraktikum absolvieren
  • Teilnehmer an einem freiwilligen sozialen Jahr  
  • Teilnehmer an Maßnahmen im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes

Bei Abweichungen und dem Verdacht der Nichteinhaltung der Bestimmungen im Einzelfall, wird die S-Bahn Hamburg wieder auf die Abgabe der Berechtigungsnachweise bestehen.

Änderung von Azubi zu Vollzahler:

Die Mitteilung, wenn aus einem Azubi ein Vollzahler wird, erfolgt wie gehabt
zeitnah zum Änderungsmonat über unser Bestell-/Änderungsformular.

Beim E-Ticket (Süderweiterung) über das Änderungsformular s. "Vorlagen und Formulare" auf unserer Website!

Variante II  -  HVV-BonusTicket für Auszubildende

Kosten derzeit pro BonusTicket pro Monat:

  • der Auszubildende zahlt nur einen Eigenanteil von 30 €*
  • der Arbeitgeber zahlt einen Zuschuss von 20 €*
  • die Freie und Hansestadt Hamburg und die Kreise Pinneberg, Segeberg und
    Herzogtum Lauenburg zahlen einen Zuschuss 20 €* direkt an den HVV

Das HVV-BonusTicket ist gültig im Gesamtnetz Hamburg (8 Ringe); 2. Klasse ohne Schnellbus

Teilnahmevoraussetzung ist ein Ausbildungsstandort im Gebiet der Freien und Hansestadt Hamburg.

Berechtigt sind:  s. oben Variante I

Änderung von Azubi zu Vollzahler und von Vollzahler zu Azubi:

Ein Statuswechsel ist nicht möglich. Hier muss immer ein neues Ticket ausgegeben werden.

Wichtig: Wenn Sie das BonusTicket anbieten, erhalten dies alle Azubis, die ein HVV-Ticket über Ihr Unternehmen wünschen. Ein Nebeneinander des bisherigen Azubi-ProfiTickets und dem neuen BonusTicket ist nicht möglich.

*Änderungen vorbehaltlich Tarifanpassungen möglich