Digitalisierung

Mit der Digitalisierung wandelt sich unsere Gesellschaft und unsere Industrie. Dabei verändern sich nicht nur Produkte und Herstellungs-Prozesse, sondern auch heute vertraute Strukturen in Unternehmen werden morgen keinen Bestand mehr haben. Unsere Industrie findet ihre neue Rolle in globalen Wertschöpfungsnetzwerken, wo Daten und Prozessverständnis eine wesentliche Rolle spielen. Dabei erzeugt unsere Industrie, neben hochwertigen Produkten, aus großen Datenmengen für Kunden wertvolle Informationen.

© ZVEI Vision

Unsere Aufgabe als Industrieverband ist es, gemeinsam mit Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft die Menschen in das digitale Zeitalter mitzunehmen und Perspektiven, aber auch die Konsequenzen, aufzuzeigen und zu erklären.

Der IVH fördert den Dialog über digitale Transformationsprozesse zum Beispiel mit der Veranstaltungsreihe „Branchen 4.0“. Themen waren seit 2015 unter anderem „Bauen 4.0“, „Digitale Archive, Datenverwaltung und Datenschutz“, „Logistik 4.0: Warenströme oder Datenströme?“, „Entscheiden 4.0: eigene Entscheidungswege hinterfragen“, „Gesundheit 4.0“ und „Digitale Arbeitswelt“. Außerdem spielt der Schutz vor Cyber-Kriminalität beim IVH stets eine wichtige Rolle, beispielsweise 2017 im Rahmen der IVH-Veranstaltung „Im Wettlauf mit den Hackern“.

Beim IVH-Treffen „Cyberkriminalität: Gefahren, Prävention, Krisenmanagement“ am 29. September 2017 in Räumen des IVH-Mitglieds Allianz Deutschland AG erklärte Knut Zirn, Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG: „Immer mehr Firmen nutzen heute nicht nur bei Bürotätigkeiten, sondern auch bei Herstellungs- und Logistikprozessen IT- und Netzwerklösungen, die mit eigenen IP-Adressen ausgestattet sind. Eine einzige Sicherheitslücke bei nur einer IP-Adresse kann bei einem Cyber-Angriff verheerende Folgen für Sie und Ihre Abnehmer haben.“

Für Deutschland als Exportweltmeister eröffnen sich mit der Digitalisierung enorme Chancen. Jetzt geht es darum, für diese Entwicklungen einen Rahmen abzustecken und globale Standards zu setzen.

Beispiele der bisherigen Veranstaltungen für IVH-Mitglieder zu „Branchen 4.0“:  

IVH-Frühgespräch "3D-Druck im Unternehmen - Einstieg in die Praxis"
22.03.2018

IVH-Themenabend "Wie starte ich ein Digitalisierungs-Projekt?"
01.03.2018

IVH-Frühgespräch „Maschinenbau 4.0 – Praxis für den Mittelstand“ auf der NORTEC 2018
26.02.2018

Logistik 4.0 – Warenströme oder Datenströme?
Frühgespräch bei PricewaterhouseCoopers am 30.6.2017

Gesundheit 4.0 – Telemedizin und digitale Patientenakte
Themenabend im Universitäts-Klinikum Eppendorf (UKE) am 3.5.2017

Digitale Archive, Datenverwaltung und Datenschutz
Frühgespräch zur EU-Datenschutz-Grundverordnung bei der Haspa am 23.3.2017

Cybersicherheit – im Wettlauf mit den Hackern
Treffen der Dialogplattform Industrie 4.0 mit IVH und ZVEI am 14.3.2017

IT-Security: Schutz vor Cyber-Attacken
Themenabend am NIT Northern Institute of Technology Management am 15.11.2016

Was Digital Natives von Arbeitgebern erwarten
„CFOs im Dialog“ in der Hanse Lounge am 8.9.2016

Branchen 4.0 – Bauindustrie und BIM: Kosten- und terminsicheres Planen, Bauen und Betreiben
IVH-Themenabend bei der WTM Engineers GmbH am 13.7.2016

Veranstaltungen

  • IVH-Compliance-Frühstück "Steuern und Zölle"

    24.05.2018Bereits stattgefunden

  • IVH-Frühgespräch "3D-Druck im Unternehmen - Einstieg in die Praxis"Thema Digitalisierung

    22.03.2018Bereits stattgefunden

  • IVH-Themenabend "CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz vom 9. März 2017 - erste Erfahrungen und Herausforderungen"

    21.03.2018Bereits stattgefunden

  • IVH-Themenabend "Wie starte ich ein Digitalisierungs-Projekt?"Thema Digitalisierung

    01.03.2018Bereits stattgefunden

  • IVH-Frühgespräch "Hamburgs Oberbaudirektor, Franz-Josef Höing, stellt sich vor"

    27.02.2018Bereits stattgefunden