Markteinstieg für den industriellen Mittelstand im süd-chinesischen Jieyang (Metal Eco City)

IVH-Themenabend mit der ZhongDe Metal Group am 4. Mai

Der Vorsitzende der Geschäftsführung des deutsch-chinesischen Unternehmerverbands ZhongDe Metal Group, Mike de Vries, berichtete über Chancen für den Aufbau von Produktionsstandorten und für den Markteinstieg für deutsche Unternehmen in der südchinesische Industriestadt Jieyang. Anschließend berichten Unternehmer von Ihren Erfahrungen in der Region. Jieyang entwickelt sich zum neuen Ansiedlungsgebiet für Umwelttechnologien und Metallverarbeitung. Die Wachstumsregion, eine Flugstunde östlich von Hongkong, wirbt als „Metal Eco City“ mit staatlicher Förderung um deutsche Unternehmen als Kooperationspartner für chinesische Firmen. Das Ansiedlungsprojekt wird vom Deutschen Industrie und Handelskammertag und dem Bundesverband der Arbeitgeberverbände unterstützt. China ist seit 2016 Deutschlands größter Wirtschaftspartner mit 170 Mrd. Euro Handelsvolumen.

Teilnehmer beim IVH-Themenabend im Business Club Hamburg am 4.5.

Teilnehmer beim IVH-Themenabend im Business Club Hamburg am 4.5.

Zur Übersicht

Veranstaltungen

  • Politisches IVH-Frühstück mit Dirk Kienscherf, Fraktionsvorsitzender der SPD in der Hamburgischen Bürgerschaft"

    29.11.2018

  • 11. Lange Nacht der Industrie

    08.11.2018

  • Industriestandort 4.0 - Perspektiven für ein zukunftsfähiges Industriegebiet Billbrook. Fachtagung von IBA-Hamburg, BWVI, BSW und IVH

    30.10.2018

  • Politisches Frühstück mit André Trepoll, Fraktionsvorsitzender der CDU Hamburg

    23.10.2018

  • "Energieeffizienz-Netzwerke Nord": Regionaltreffen mit Politik und Beteiligung der Bundesinitiative

    28.09.2018Bereits stattgefunden