Zur Regierungserklärung von Bürgermeister Scholz am 6. Mai

(6. Mai 2015) Die heutige Regierungserklärung von Hamburgs Erstem Bürgermeister Olaf Scholz kommentiert der IVH-Vorsitzende Michael Westhagemann wie folgt:

„Jetzt kommt es darauf an, dass der im Koalitionsvertrag formulierte Arbeitsplan des Senats auch durch das Verwaltungshandeln im Interesse unseres Standorts sowie der Beschäftigten und deren Familien umgesetzt wird. Der Maßstab, an dem wir jeden Senat messen, sind die Zukunftsperspektiven für die Industrieunternehmen und für die wirtschaftlichen Entwicklung in unserer Stadt.“

Der IVH vertritt als rechtlich selbständige Landesvertretung des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V. (BDI) die Interessen von Industrieunternehmen, industrienahen Dienstleistern und Fachverbänden am Industriestandort Hamburg. Der IVH arbeitet seit 1963 und hat 245 Mitglieder.

Pressekontakt

  • Energieeffizienz-Netzwerke
    im IVH

    Fünf Energieeffizienz-Netzwerke sind von Hamburger Industrieunternehmen unter Trägerschaft unseres IVH seit 2015 gegründet worden. 

    Weiterlesen