Brexit: Im „Nein“ der Briten liegt ein Auftrag für Europa

(15. Januar 2019) Die heutige Ablehnung des Brexit-Pakets mit der EU durch das britische Unterhaus kommentiert der Vorstandsvorsitzende des Industrieverband Hamburg (IVH), Matthias Boxberger:

„Der drohende, ungeregelte EU-Austritt Großbritanniens wird die stark exportorientierte Hamburger Industrie mit engen Verbindungen zu britischen Partnern erheblich belasten.

Exporte nach Großbritannien werden sich durch Zölle und Abwicklungsformalitäten deutlich verteuern. Hinzu kommen weitere Verunsicherungen für das Geschäftsklima, wenn kein Handelsabkommen zwischen den Briten und der EU zustande käme. Es ist fatal, dass das Unterhaus die ausgestreckte Hand Europas ausgeschlagen hat.

Zugleich liegt im 'Nein' der Briten ein Auftrag für Europa, Vertrauen in den gemeinsamen Wirtschaftsraum zu stärken und jetzt Reformen einzuleiten für eine gemeinsame Sicherheitspolitik nach innen und nach außen sowie für einen sparsameren Umgang mit EU-Haushaltsmitteln und bei der Steuerung von Migration.“

 

Der IVH vertritt als rechtlich selbständige Landesvertretung des
Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V. (BDI) die Interessen von
produzierenden Unternehmen und deren industrienahen Partnern am Standort Hamburg und darüber hinaus. Der IVH hat 260 Mitglieder und wächst weiter. 1963 wurde unser Verband gegründet.

Pressekontakt

  • Mario Spitzmüller

    Mario Spitzmüller

    Politik und Kommunikation
    Tel. (040) 6378-4142
    Fax (040) 6378-4199
    mario_spitzmueller@bdi-hamburg.de

    Aufgabenbereiche und Sachgebiete

    • Presse-, Medien- und Gremienarbeit
    • Masterplan Industrie: Arbeitsfeld „Akzeptanz der Voraussetzungen für die Industrie“, Leitung der AG für Akzeptanz
    • Energieeffizienznetzwerke der Hamburger Industrie, Bundesinitiative Energieeffizienznetzwerke, Netzwerk-Moderation
    • Additive Produktionstechnologien (3D-Druck)
    • Automotive Nord: Cluster-Initiative der norddeutschen Automobilindustrie
    • Wasserstoff-Einsatz in der Industrie
    • Imageformate der Industrie: Lange Nacht der Industrie und weitere