Handelskammer: Für einen Neuanfang sind die Weichen gestellt

(21. Februar 2020) Zum Ergebnis der Wahl zum Plenum der Handelskammer Hamburg sagt der IVH-Vorstandsvorsitzende Matthias Boxberger:

"In der Handelskammer Hamburg sind nun die Weichen für einen Neuanfang gestellt. Großer Respekt gebührt allen Unternehmerinnen und Unternehmern, die sich ehrenamtlich den Aufgaben im Plenum der Handelskammer künftig stellen. Wir bauen auf eine wieder tragfähige und gute Zusammenarbeit zwischen Kammer und Verbänden im Interesse Hamburgs."

Der IVH vertritt die Interessen der produzierenden Unternehmen und deren Partner in Hamburg, Deutschlands größter Industriestadt nach Bruttowertschöpfung. Der IVH ist die rechtlich selbständige Landesvertretung Hamburg des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V. (BDI). Unser Verband hat 270 Mitglieder und wächst kontinuierlich.

Pressekontakt

  • Mario Spitzmüller

    Mario Spitzmüller

    Politik und Kommunikation
    Tel. (040) 6378-4142
    Fax (040) 6378-4199
    mario_spitzmueller@bdi-hamburg.de

    Aufgabenbereiche und Sachgebiete

    • Presse-, Medien- und Gremienarbeit
    • Masterplan Industrie: Arbeitsfeld „Akzeptanz der Voraussetzungen für die Industrie“, Leitung der AG für Akzeptanz
    • Energieeffizienznetzwerke der Hamburger Industrie, Bundesinitiative Energieeffizienznetzwerke, Netzwerk-Moderation
    • Bündnis für die Industrie der Zukunft (Industrie-Akzeptanz)
    • Additive Produktionstechnologien (3D-Druck)
    • Automotive Nord: Cluster-Initiative der norddeutschen Automobilindustrie
    • Wasserstoff-Einsatz in der Industrie
    • Imageformate der Industrie: Lange Nacht der Industrie und weitere
  • Energieeffizienz-Netzwerke
    im IVH

    Fünf Energieeffizienz-Netzwerke sind von Hamburger Industrieunternehmen unter Trägerschaft unseres IVH seit 2015 gegründet worden. 

    Weiterlesen