Industriestadt Hamburg braucht zuverlässige Energieversorgung

Zur möglichen vorzeitigen Abschaltung des Großkraftwerks Moorburg, die aktuell in der Politik diskutiert wird, sagt der IVH-Vorsitzende Matthias Boxberger:

„Die größte deutsche Industriestadt Hamburg, unter anderem mit Metallerzeugung, Petro- und chemischer Industrie, ist auf eine zuverlässige Energieversorgung dringend angewiesen. Dies muss Richtschnur für die Energiepolitik an unserem Standort sein. Nur zu sagen, Moorburg kann abgeschaltet werden und der Strom kommt aus der Steckdose, reicht nicht. Da der Senat offenbar von der Ankündigung zur Zukunft des Kraftwerks Moorburg überrascht war, wird deutlich, dass ein belastbares Konzept für eine nachhaltige und sichere Energieversorgung schnell auf den Tisch muss."

Pressekontakt

  • Energieeffizienz-Netzwerke
    im IVH

    Fünf Energieeffizienz-Netzwerke sind von Hamburger Industrieunternehmen unter Trägerschaft unseres IVH seit 2015 gegründet worden. 

    Weiterlesen